Jaqee Konzert

klein

Wer ist Jaqee?

„Um es mit meinen eigenen Worten auszudrücken: Ich bin geboren und aufgewachsen im Ostafrikanischen Uganda. Dort lernte ich die Grundsätze von Leben und Überleben kennen! Im Alter von 13 Jahren bestieg ich dann ein Flugzeug nach Schweden, kam dort erst mal in ein Flüchtlingscamp bevor die junge Jaqee ein Jahr später endlich die Möglichkeit bekam eine legale Existenz in Göteborg zu beginnen. Die Stadt gab mir die Chance viele inspirierende Menschen kennen zu lernen. Sie brachten mir alles bei: Von der Schwedischen Sprache, über Fahrrad fahren bis hin zu DIY (Do It Yourself) was meine Musik angeht.

Eben dieser DIY Ansatz war eine sehr gute und hilfreiche Erfahrung. Ergebnis dieses Prozesses ist mein selbstfinanziertes, erstes Album „Blaqalixious“. Mit diesem Werk wollte ich in musikalischer Form meine Gedanken und Wertschätzung über die verschiedenen Talente, das Schaffen und vor allem über die Energie, Unterstützung und Liebe meiner Freunde zum Ausdruck bringen.

„Blaqalixious“ wurde, ebenso wie auch Album Nr.2 aus dem Jahr 2007, in der Folge sogar für einen schwedischen Grammy nominiert! Seid dieser Zeit hatte ich das Glück bis zum heutigen Tag weitere musikalische Projekte realisieren zu können

 

Discografie

  • “Nouvelle d´amour“ Album (2007)
  • “A Tribute to Billie“ Album longside BohuslänbigBand (2007)
  • “Kokoo Girl” Album (2009)
  • “Yes I Am” Album (2013)

Nachdem ich früher eher ein vagabundartiges Leben geführt habe, finde ich mich 2014 in Berlin wieder, wo ich die letzten 2,5 Jahre gelebt und meine Tochter Zola groß gezogen habe. Ja richtig, ich bin nun auch eine Mama und Fan davon sehr bewusst zu Leben – eine Entscheidung die ich im Übrigen aktiv bereits früh in meinem Leben getroffen hatte, angetrieben durch die tagtägliche Ungerechtigkeit die man in der Gesellschaft erlebt. Dies ist auch der Grund für mein großes Interesse an sozialer Gerechtigkeit, Menschenrechten und Mitwirkungsmöglichkeiten die bis heute meinen Lebensstil beeinflussen.

„Yes I Am“ ist mein viertes und somit auch neustes Album. Es bringt alle vergangenen und gegenwärtigen Einflüsse bzw. Werke zusammen. Es beschäftigt sich mit den alltäglichen Dingen die uns Menschen betreffen und beschäftigen. Die Bandbreite reicht von Liebe über Tanzen bis hin zum Wiederstand.

Ich versuche in Jaqees Kopf stets einen kreativen Fluss zu schaffen, mich für alle möglichen Eindrücke bzw. Einflüsse offen zu halten und in keinem Fall selbst zu begrenzen – ganz nach dem Motto „Alles ist möglich!“. Meine Musik hat es mir ermöglicht faszinierende, unterschiedliche Kulturen und Menschen kennen zu lernen. Von Japan über Ägypten, Äthiopien bis nach Europa und darüber hinaus! Es geht darum zu versuchen all diese Erfahrungen und Einflüsse in die Aufnahmen im Studio und Live auf der Bühne ein zu bringen.

 

20.09.2014 | Dänschendorf
Einlass: 20:00 Uhr | Beginn: 21:00 Uhr

Links

Website | Facebook

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Neue Termine
  • Mo
    30
    Okt
    2017

    Nacht der Gitarren

FFG auf Facebook