07.04.2018 – Sara Niemitz – LIVE-Konzert

 

Liebe Mitglieder und Gäste,

 

wir laden Euch hiermit herzlich zu unserem nächsten Konzert am 07.04.2018 ein.

 

Es findet im Café Liebevoll in Burg auf Fehmarn statt.

Der Einlass ist um 19 Uhr. Beginnen wollen wir mit dem Konzert um 20:30 Uhr. Nur Adebdkasse. Der Eintritt kostet 12,00€.

 

Wir würden uns über Eure zahlreiche Teilnahme sehr freuen.

 

Liebe Grüße und auf ein Wiedersehen am 07.04.2018

Der Vorstand der Fehmarn Festival Group

 

Sara Niemitz ist ein Fan der dritten Person. Wenn man ihr im echten Leben begegnete, sänge und spielte sie dir ein paar Liedchen, im Moment würde sie dir allerdings eher einen Sketch über ihr Leben spielen. Die aus Chicago stammende Sara zog vor mehr als zehn Jahren nach Kalifornien um ihre kreativen Möglichkeiten voll ausschöpfen zu können. Seit dem spielte sie am Broadway (Carol Burnett’s Hollywood Arms), erschien in Film und Fernsehen (Akeelah and the Bee, Glee), nahm vocals für zahlreiche Soundtracks und Projekte auf, veröffentlichte vier Alben, sang am Times Square vor 50.000 Zuschauern und verbrachte unzählige Stunden damit ihrer Kunst zu frönen.

Die letzten Jahre brachten ihr eine Menge neuer Abenteuer. Ihre berührenden Songs und ihre interaktive Herangehensweise in sämtlichen sozialen Medien, brachten ihr mehr als neunzehn Millionen views und über einhundertundvierzehntausend Followers und Subscribers.

2011 sah Ellen DeGeneres eines ihrer Videos und lud sie ein in der Ellen Show zu singen. Im gleichen Jahr begann Sara ihre Zusammenarbeit mit Richard Marx. Sie erschien auf seinem A Night out with Friends CD/DVD Set, als auch auf seiner Christmas Spirit Platte.

2012 schloss sie sich mit dem Emmy gekrönten Komponisten W.G.Snuffy Walden zusammen und veröffentlichte ein neue EP, Push Play. Die beiden nahmen noch eine Reihe weiterer Christmas Songs und Weihnachtsklassiker auf, die später im Jahr auf den Markt kamen. Einige Monate später lud BJ Johnson Sara nach Nashville ein, um mit ihr dort sein neues Album ‘Living Room Sessions’ (veröffentlicht im Frühjahr 2013) aufzunehmen. Ihr Gesang, wie auch ihre Kompositionen erschienen in den Abspännen etlicher aktueller Filme (Mickey Madson and the Copperhead Conspiracy, In the Key of Eli and Stetson: Street Dog of Park City). Hoch erfreut, kehrte Sara 2013 zurück ans Mark Taper Forum, um dort in einer über-Nacht, fundraiser Produktion zu Ehren Carl Reiners, die Rolle der Wanda in Enter Laughing zu verkörpern. Im gleichen Jahr sang sie mit BJ Johnson beim Grand Ole Opry. Während des Sommers konnte man ihre Lieder auf dem Singer-Songwriter in-flight Kanal von Delta Airlines genießen.

Sara’s Version von “Turn! Turn! Turn!” hörte man in der 2014 ner Staffel von Under the Dome. 2015 hatte Sara die Ehre, Wanda, in einem ausverkauften Wallis Annenberg Center der Darstellenden Künste wiederverkörpern zu dürfen. Mit Melissa Manchester, schrieb Sara kürzlich “Feeling for You”, die erste Singleauskopplung auf Melissa’s neuem Album “You Gotta Love the Life”. Sara’s Version von “At Last” wurde auf ABC ausgestrahlt und ihre neue EP “Fountain and Vine” kam auf den Markt. Stolz, absolvierte Sara zwei Europa Tourneen mit Postmodern Jukebox, wobei sie in 30 Ländern spielten und in mehr als 30 Staaten während der US Tour. Die Videos mit Postmodern Jukebox brachten ihr Millionen von Viewern. 2017 veröffentlicht sie ihre neuste Single “Monroe” und zieht seit dem umher, um die Musik in ihren Live Shows an den Mann (und an die Frau) zu bringen. Sara liebt es Gitarre, Bass und Piano zu spielen und ist häufig in gesangs-und kompositions-Sessions involviert, meistens findet man sie jedoch in ihrem natürlichen Lebensraum, -den Live Shows.

Nachdem du nun ihre Geschichte gelesen hast, würde Sara sich freuen dir mehr zu erzählen und dann vielleicht auch in der ersten Person.

 

 

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Neue Termine

no event

FFG auf Facebook